Die Suchmaschine für Vornamen

Nameling ist die Vornamensuchmaschine welche Dir hilft, passende Namen zu finden, indem Methoden der Wissensverarbeitung auf Daten aus dem Social Web angewendet werden, um so neue Beziehungen zwischen Namen zu finden (siehe Abbildung 1).

Im Folgenden wird die Vornamensuchmaschine Nameling kurz vorgestellt und die einzelnen Funktionen erklärt.

  1. Hintergrund
  2. Suche
  3. Details
  4. Favoriten
  5. Vornamensempfehlungen
  6. Anmeldung
  7. Standortinformationen
  8. Forschung
  9. Datenschutz

Hintergrund

Einen passenden Namen für das eigene Kind zu finden ist eine schwierige Aufgabe. Noch vor zwei Generationen - scheint es - war es wesentlich unkomplizierter, einen Namen für das neugeborene Kind zu finden. Häufig fanden sich Namenspaten bei den Eltern oder Großeltern. Heutzutage haben es werdende Eltern aus verschiedenen Gründen schwerer. Es gilt, aktuelle Trends zu be- oder explizit zu missachten. Rollenmodelle, Vorbilder oder auch abschreckende Beispiele sind in Folge der globalen sozialen und medialen Vernetzung viel präsenter als noch zur Zeit unserer Vorfahren. Gleichzeitig führen Berichte über soziale und wirtschaftliche Benachteiligung von Kindern aufgrund ihres Vornamens zur Verunsicherung der Eltern.


Abbildung 1: Schematische Darstellung der Datenquellen für die Bestimmung von Namensbeziehungen in Nameling.


"Zurück zu den Wurzeln" heißt es nun und in den Kindergrippen spielen Oskar und Hans mit Emma und Paula. Also doch wieder die Namen der Großeltern? Der wissenschaftliche Mitarbeiter Folke Mitzlaff am Fachgebiet Wissensverarbeitung der Universität Kassel musste sich auch all diesen Fragen stellen und suchte Hilfe bei Methoden der Wissensverarbeitung - zunächst als Freizeitprojekt nach Feierabend. Doch die Ergebnisse waren vielversprechend und es entstand Nameling: eine Suchmaschine für Vornamen, die aktuelle Ergebnisse der Forschungsarbeit Namenssuchenden zur Verfügung stellt. Hierzu werden Beziehungen zwischen Namen basierend auf dem gesamten Datenbestand der Wikipedia berechnet. Aber auch aktuelle Trends werden durch eine kontinuierliche Beobachtung des Kurznachrichtendienstes Twitter ermittelt. Nameling ist noch ein junges Projekt, liefert aber bereits überraschende Ergebnisse. Beispielsweise werden zu einem weiblichen norddeutschen Namen wie Heike tendenziell weitere weibliche Namen nordischen Ursprungs angezeigt, und ein persischer Name wie Dariush führt zu weiteren Namen persischer Herkunft. Jeder Name, jede Kategorie (aus entsprechenden Artikeln der Wikipedia entnommen) lässt sich zur weiteren Navigation verwenden und gefällige Namen können per Mausklick als Favorit gespeichert werden. Es ist sogar möglich, seine Favoriten mit Freunden zu teilen, um so, z. B. die Namenssammlung des Partners im Blick zu haben.

Funktionen

Nameling ist eine Vornamensuchmaschine und hilft Dir, passende Namen zu finden, indem Methoden der Wissensverarbeitung auf Daten aus dem Social Web angewendet werden, um so neue Beziehungen zwischen Namen zu finden.
Suche:Die Grundfunktion in Nameling ist die Suche nach "ähnlichen Namen". Wie genau diese Ähnlichkeit von Namen berechnet wird, ist Gegenstand aktueller Forschungsarbeiten und wird in der technischen Beschreibung von Nameling genauer erläutert. Wenn einem z.B. der Name "Oskar" gefällt, aber bereits alle Kinder in der Nachbarschaft so heißen, kann man in der Eingabemaske auf Namelings Startseite den Namen eingeben. Nameling bietet automatisch mögliche Vervollständigungen der aktuellen Namenseingabe an, welche per Mausklick übernommen werden können (siehe Abbildung 2).

Abbildung 2: Ein Nutzer bei der Eingabe eines Namens in das Suchfeld in Nameling.


Durch einen Mausklick auf "Stöbern!" oder durch Bestätigung der Eingabe mittels "Enter", werden mögliche Alternativen zu dem Namen (z.B. Oskar) angezeigt.

Abbildung 3: Auflistung der ersten vier Namelings zu dem Namen "Oskar". Der Nutzer kann hier einen Namen als Favoriten markieren Ikonographische Darstellung der Favoritenfunktion, Details zu einen Namen anzuzeigen Ikonographische Darstellung der Detailfunktion, einen entsprechenden Artikel in Wikipedia lesen Ikonographische Darstellung der Detailfunktion oder alle Namen zu einer Kategorie auflisten (z.B. Ethnophaulismus).


Details: Nameling bietet Zugriff auf zusätzliche statistische Hintergrundinformationen, welche bei der Analyse der betrachteten Datensätze angefallen sind. Diese Informationen können in Nameling über das blaue Informationssymbol abgerufen werden, welches bei der Suche nach ähnlichen Namen angezeigt wird (siehe Abbildung 3). Hier werden neben Popularitätswerten des Namens (siehe Abbildung 4), die Historische Entwicklung und Nachbarn im Beziehungsnetzwerk angezeigt werden, wie als Beispiel auf den Detailinformationen zum Namen 'Oskar' betrachtet werden kann.

Abbildung 4: Popularität des Namens 'Oskar' in den verschiedenen untersuchten Datenquellen.


Favoriten: Nicht alle Namen, die man während der Suche findet, kann man sich auch merken. Hier bietet Nameling die Möglichkeit, jeden angezeigten Namen direkt in einer persönlichen Favoritenliste zu speichern. Hierzu reicht ein Klick auf das entsprechende Schmetterlingssymbol Ikonographische Darstellung der Favoritenfunktion (siehe auch Abbildung 3).

Die persönliche Favoritenliste wird auf jeder Seite im Nameling in der rechten Seite angezeigt (bei mobilen Endgeräten am Ende der Seite), wie in Abbildung 5 dargestellt. Die Favoritenliste lässt sich mittels einem Klick auf den Titel vergrößern oder verkleinern. Innerhalb der Liste kann per Klick auf den Namen, die entsprechende Liste von Namelings angezeigt werden. Das '[x]'-Symbol ermöglicht es, Namen wieder aus der Liste zu streichen.
Eine Liste von Namensfavoriten

Abbildung 5: Eine Liste von Namensfavoriten.


Über den Link "Mit Freunden Teilen" am Ende der Favoritenliste (siehe Abbildung 5), kann via E-Mail eine Einladung an einen Freund verschickt werden, gemeinsam nach Namensfavoriten zu suchen. Wird diese Einladung bestätigt, erscheint neben der eigenen Favoritenliste, auch die Liste der Favoriten der befreundeten Nutzer in Nameling. So können z. B. beide Elternteile unabhängig voneinander nach Namen suchen, sich aber auch durch Favoriten der anderen Person beeinflussen lassen.
Personalisierte Empfehlungen: Jeder kennt entsprechende Empfehlungen bei Online-Versandhäusern: "Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, kauften auch ...". In Nameling werden neue Methoden zur Empfehlung von Vornamen angewendet und entwickelt (“Wem Greta gefällt, dem gefällt auch Ida”). Im Rahmen des Wissenschaftswettbewerbs 20DC13 ist Nameling Forschungsplattform und Austragungsort der 15. Discovery Challenge, wo internationale Forscher-Teams ihre jeweiligen Empfehlungssysteme in Nameling integrieren.

Abbildung 6 zeigt eine Liste von empfohlenen Namen, welche basierend auf dem Suchprofil des Nutzers in Nameling bestimmt wurden. Von dieser Liste aus können die Namelings einzelner Namen aufgerufen werden, Namen direkt zu der eigenen Liste von Favoriten hinzugefügt werden, es können aber auch Namen duch einen Klick auf das "-"-Symbol versteckt werden, so dass diese im weiteren Suchverlauf nicht mehr empfohlen werden.

Mittels der Navigationsleiste am unteren Ende kann mittels der Pfeilsymbolen in der Liste von empfohlenen Namen weitergeblättert werden, oder durch das "Recyclingsymbol" anders berechnete Empfehlungen abgerufen werden.
Eine personalisierte Liste von vorgeschlagenen Namen

Abbildung 6: Eine personalisierte Liste von vorgeschlagenen Namen.


Weiterhin bietet Nameling die Möglichkeit an, Namensvorschläge zu einer eingegebenen Liste von Namen anzuzeigen. So können Nutzer von Nameling z.B. gezielt nach passenden Vornamen zu den Namen der Eltern oder Geschwistern suchen, wie in Abbildung 7 beispielhaft dargestellt. Durch ein Klick auf das '+'-Symbol wird ein vorgeschlagener Name in die Anfrage übernommen und eine entsprechend angepasste Empfehlung neu berechnet. Die aktuell angefragten Namen sind auch unterhalb der Eingabemaske aufgelistet, woraus einzelne Namen durch ein Klick auf das '[x]'-Symbol aus der Anfrage wieder entfernt werden können. Auch können Namen, die nicht dem persönlichen Geschmack entsprechen, über das '-'-Symbol dauerhaft ausgeblendet werden.
Eine personalisierte Liste von vorgeschlagenen Namen

Abbildung 6: Eine personalisierte Liste von vorgeschlagenen Namen, passend zu den Namen 'Kate' und 'William'.


Anmeldung: Für die Nutzung von Nameling ist grundsätzlich keine Anmeldung notwendig. Um Deinen Suchverlauf und Deine Favoritenliste langfristig zugreifbar zu machen, verwendet Nameling sogenannte Cookies. Ein Cookie ist ein kleines Datenpaket, welches in Deinem Browser gespeichert wird und welches im Falle von Nameling eine zufällig generierte Kennung enthält, die mit Deiner Favoritenliste in Nameling verknüpft ist. Dritte erhalten keinen Zugriff auf diesen Cookie.

Somit ist es möglich, von einem festen Computer mit dem gleichen Browser, ein Jahr lang auf Deine Favoritenliste zuzugreifen. Um von verschiedenen Endgeräten aus eine Favoritenliste zu verwalten, kann mittels Facebook eine Identifikation erfolgen. Dadurch ist auch zu einem späteren Zeitpunkt (z. B. wenn Namen für das nächste Kind gesucht werden) auf die Favoriten zuzugreifen.

Im Zuge dieses Anmeldeprozesses wird Nameling um die Berechtigung bitten, auf die Namen Deiner Freunde zuzugreifen. Nameling betrachtet dabei lediglich die Vornamen der Freunde, um anhand dieser sozialen Vernetzungsstruktur mehr über die Beziehungen zwischen Vornamen zu lernen.
Standortinformationen: Nameling bietet die Möglichkeit, automatisch die Standortinformationen des Nutzers abzufragen. Hierzu genügt ein Klick auf das Satellitensymbol links neben der Eingabemaske für einen Namen. Danach wird der Browser um Bestätigung bitten, aktuelle Standortinformationen an Nameling zu senden. Wir empfehlen, diese Erlaubnis dauerhaft zu erteilen. Dies stellt sicher, dass nicht auf jeder Seite diese Bestätigung erneut erteilt werden muss. Die Übertragung der Standortinformationen kann jederzeit durch einen erneuten Klick auf das Satellitensymbol deaktiviert werden.

Die Nutzung von Standortinformationen erlaubt es Nameling zum einen, Ortsspezifische Namenspräferenzen zu erfassen und so neue, Landesspezifische Empfehlungen bestimmen zu können. So wird z.B. ein Nutzer aus Frankreich eher nach dem Namen Jacques suchen, wogegen im deutschsprachigen Raum der Name "Jakob" wahrscheinlicher ist.
Forschung:Nameling ist auch eine Forschungsplattform unter anderem für die Entwicklung und Erprobung neuer Methoden zur Bestimmung von Namensähnlichkeiten und personalisierten Empfehlungssystemen. Nähere Informationen zu aktuellen Forschungsarbeiten und Möglichkeiten zur Mitwirkung an neuen Fragestellungen finden sich auf der Forschungsseite.
Datenschutz: Als Wissenschaftler im Bereich Datenverarbeitung ist uns die Bedeutung des Datenschutzes und des vertraulichen Umgangs mit Daten wichtig. Grundsätzlich erfolgt die Verarbeitung von Daten in Nameling anonymisiert. Dennoch ist natürlich im schlimmsten Fall möglich, durch eine Verknüpfung von Daten Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zu ziehen.

Deshalb pflegen wir einen vorsichtigen Umgang mit den Daten und kümmern uns um aktuelle Sicherungsmaßnahmen unserer Serversysteme, welche durch einen regelmäßigen Updatezyklus stets auf dem aktuellen Sicherheitsstandart gehalten werden rund um die Uhr durch unsere Administratoren überwacht werden.

Jeder Nutzer von Nameling kann über den Link "Meine Daten" am Fuße jeder Seite, eine übersicht über sämtliche in Nameling über den Nutzer gespeicherte Daten abrufen. Dort findet sich auch ein Link auf die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Wird im Rahmen von Forschungsprojekten mit Partnern an Verbesserungen der Namensempfehlungen gearbeitet, wird stets ein zusätzlich pseudonymisierter Datensatz verwendet und der Umgang mit den Daten über ein spezielles Non-Disclosure-Agreement geregelt.